Rettungsaktion auf Kieler Förde – Kitesurfer von Seenotrettern gerettet

Ende Januar berichteten wir bereits von einer Rettungsaktion in New South Wales, bei der zwei Jugendliche durch den Einsatz einer Restube-Drohne gerettet wurden.

Am 24.02.2018 gab es erneut eine Rettungsaktion, dieses mal auf der Kieler Förde, durchgeführt durch Seenotretter des DGzRS. Ein Kitesurfer war bei Laboe ins Wasser gefallen und ist durch den ablandigen Wind abgetrieben. Laut Vormann Michael Müller war der Kitesurfer zwar nur etwa 300 Meter vom Ufer entfernt, konnte jedoch das rettende Ufer nicht mehr aus eigener Kraft erreichen, da der Wind und die Strömung zu stark waren.

Der Seenotrettungskreuzer Berlin war gerade auf dem Rückweg einer Kontroll- und Übungsfahrt. Als die Besatzung den im Wasser treibenden Kitesurfer entdeckte, setzten sie das Tochterbot Steppke aus und retteten den Jugendlichen aus dem Wasser.

Seenotkreuzer des DGzRS
Seenotkreuzer des DGzRS

Obwohl er Schutzkleidung gegen die Kälte trug, war er bei einer Wassertemperatur von circa zwei Grad Celsius leicht unterkühlt. Auf dem Boot wurde er mit einer Decke sowie mit warmen Getränken versorgt und sicher zum Hafen von Laboe gebracht.

Wir von Whitecaps Products empfehlen Dir die Präventionswebsite der Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Dort werden Dir viele hilfreiche Tipps zu Deiner Sicherheit auf und im Wasser gegeben, die Sicherheits-App „SafeTrx“ und ein praktisches Aufkleberset vorgestellt. Das Aufkleberset kannst Du Dir sogar kostenlos bestellen.

Wir haben für Dich natürlich auch einige tolle Produkte zum Thema Kälteschutz. Dazu zählen zum Beispiel Handschuhe, Neoprenanzüge, Schuhe und auch Hoods. Alle haben wir in verschiedenen Neoprenstärken für Dich Vorrätig, ganz wie Du es brauchst. Die Neoprenstärken von 3-5 mm gewähren Dir gerade in dieser kalten Jahreszeit Schutz vor Kälte und Unterkühlungen.

Unsere Rettungsbojen könnten für Dich auch interessant sein. Diese bieten Dir zum Beispiel mehr Sicherheit, falls Dich mal Deine Kräfte verlassen sollten oder Du einen anderen Notfall hast.

Falls Du Interesse hast und eventuell Fragen hast, welches Produkt für Dich in Frage kommen könnte, rufe uns an oder schreibe uns eine Mail. Wir freuen uns auf Dich!

Quelle: https://www.seenotretter.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.